Apfelpflücker kaufen, Preisvergleich & Ratgeber

Einen Apfelpflücker als Hilfsmittel zum Ernten zu besitzen ist sehr praktisch. Dies liegt nicht nur daran, dass mit diesem sehr leicht auch das Obst von sehr hohen Bäumen gesammelt werden kann. Ebenso ist das Sammeln der Äpfel risikoärmer, weil man sich durch den Apfelpflücker das Benutzen einer gefährlichen Leiter sparen kann. Eine Investition ist für Menschen, die einen Apfelbaum im Garten haben, also sehr sinnvoll. Die Beschaffenheit der Apfelplücker kann allerdings sehr variieren, sodass man beim Kauf einige Dinge beachten sollte. Ich selbst machte die ersten Erfahrungen mit einem selbstgemachten Apfelpflücker meines Opas, jetzt konnte ich aber 3 tolle neuwertige Modelle testen und schildere euch meine Meinung dazu.

Was sollte beim Obstpflücker Kauf beachtet werden?

Beim Apfelpflücker kaufen sollte darauf geachtet werden, dass die Materialen langlebig und stabil sind und dass die Verarbeitung des Pflückers gut ist. Beim Stiel des Obstpflückers ist es wichtig, darauf zu achten, dass dieser relativ leicht ist, damit das Ernten der Äpfel nicht so anstrengend ist. Außerdem sollte dieser sehr stabil sein und beim Pflücken der Äpfel nicht wackeln. Es gibt Apfelpflücker, bei denen der Stiel aus einem Teleskopstiel besteht. Das bedeutet, dass man den Stiel in der Länge verstellen kann. Dies kann sehr praktisch und sinnvoll sein. Ebenso wichtig ist der Korb des Obstpflückers. Dieser sollte groß genug sein, um mehrere Äpfel gleichzeitig zu lagern.

Beim Kauf des Obstpflückers sollte man eventuell auch darauf achten, dass nicht nur Obst, das die Größe eines Apfels hat, sondern auch kleineres Obst damit gepflückt werden kann. Mit vielen Obstpflückern kann man auch Obst wie Kirschen oder Zwetschgen ernten. Man sollte außerdem darauf achten, dass sehr große Äpfel hindurchpassen.

Warum sollte man sich einen Apfelpflücker mit Teleskopstiel anschaffen?

  • Möglichkeit zum Variieren der Länge des Stiels
  • Das Erreichen von Äpfeln, die sehr hoch hängen, ist bei Nutzung eines Teleskopstiels möglich
  • Einfacherer Transport des Stiels
  • Ein Teleskopstiel ist platzsparend

Apfelpflücker mit Teleskopstange sind überaus praktisch, da man deren Stiel in der Länge verstellen kann. Das Besitzen von einem solchen Teleskop Apfelpflücker ist zum Beispiel sinnvoll, wenn man verschieden große Bäume hat, von denen man das Obst pflücken will. Aber auch beim Besitz von gleich großen Bäumen oder nur einem Baum ist ein Teleskopstiel gut, da die Äpfel eines Baumes nicht alle in der selben Höhe hängen. Somit können auch schwer erreichbare Äpfel, wie zum Beispiel sehr hochhängende Äpfel, erreicht werden. Außerdem ist das Transportieren von dem Apfelpflücker mit einem Teleskopstiel sehr viel einfacher, da man ihn einfach zusammenschieben kann und er somit platzsparender ist als ein Pflücker ohne Teleskopstiel

Platz 1 im Obstpflücker Test – Der Apfelpflücker von Gardena

Auf den ersten Platz im Obstpflücker Test hat es der Apfelpflücker mit Beutel von Gardena geschafft, der eine hohe Flexibilität hat. Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Adapter für das Combisystem. Das bedeutet, dass man mit den verschiedensten anderen Stiele von Gardena einfach variieren kann. Das integrierte Edelstahlmesser des Aufsatzes, das das Abtrennen der Früchte vereinfacht, hat beim Test sich als sehr gut erwiesen. Mit einem Gelenknippel kann man den Obstpflücker von Gardena im Winkel verstellen, sodass man auch einfach an schwer erreichbare Stellen des Baumes kommt. Der Beutel aus Baumwolle hat eine gute Größe, ist sehr haltbar und lässt sich einfach waschen. Es gibt mehrere Stiele von Gardena, die optimal zu dem Aufsatz passen. Je nach Bedarf kann man sich hier den optimalen Stiel raussuchen. Mit dem Teleskopstiel von Gardena lassen sich Früchte in der Höhe von bis zu 5 Meter sammeln. Er ist allerdings für kleineres Obst wie Kirschen eher ungeeignet. Die Garantie für den Gardena Apfelpflücker beträgt 25 Jahre.

Platz 2 im Obstpflücker Test – Der Wolf Garten Apfelpflücker

Auch der Apfelpflücker von Wolf Garten besitzt ein Gelenk, sodass man den Winkel einfach verstellen kann, um auch schwere Stellen zu erreichen. Auch dieser hat ein Combisystem, mit dem sich der Aufsatz mit 14 Stielen von Wolf Garten kombinieren lässt.

Genauso wie Platz 1 im Ranking ist auch dieser Aufsatz für kleines Obst wie Kirschen eher ungeeignet, aber es lassen sich die verschiedensten Apfelsorten wie Gala, Jonagold oder Braeburn sehr einfach pflücken. Will man allerdings sehr große Äpfel pflücken, kann es sein, dass diese nicht durch den Pflücker passen. Was bei diesem Obstpflücker nicht so gut ist wie bei dem von Gardena, ist der Aufgangbeutel. Dieser ist nicht aus Baumwolle, sondern aus Kunstfaserstoff hergestell. Er ist auch leicht waschbar, allerdings wird dieser nach einigen Jahren schneller porös als der des Gardenas Apfelpflückers. Im Gegensatz zum Apfelpflücker-Aufsatz von Gardena bekommt man bei diesem außerdem nur eine 10 jährige Garantie.

Platz 3 im Obstpflücker Test – Green Tower Erntehelfer

Der Obstpflücker von Green Tower mit einem Durchmesser von 15 cm ist im Gegensatz zu den zuletzt genannten Apfelpflückern sehr günstig, jedoch macht sich dies auch an der Qualität bemerkbar. Auch dieser Aufsatz lässt sich mit verschiedenen Stielen kombinieren, allerdings hat er kein Gelenk, mit dem man den Winkel des Erntehelfers einstellen kann. Das Gute an diesem Apfelpflücker ist, dass er auch kleines Obst gut pflücken kann. Kirschen und Zwetschgen lassen sich damit auch problemlos ernten. Allerdings ist das Säckchen, das an dem Aufsatz befestigt ist, relativ klein, sodass man es öfter leeren muss. Was außerdem auffiel ist, dass der Aufsatz leicht von der Stange abfällt.

Häufige Fragen nach dem Gardena Fallobstsammler Kauf

Bieten Hersteller eine Produkt Garantie an?

Die meisten Hersteller bieten eine Garantie an. Beim Kauf des Apfelpflückers von Gardena, der sich auf Platz 1 in unserem Ranking befindet, erhält man eine Garantiezeit von 25 Jahren. Der Obstpflücker von Green Tower hat eine Garantie von 10 Jahren.

Wie wende ich einen Apfelpflücker fachgerecht zum Ernten an?

Ein Apfelpflücker erleichtert die Arbeit auf der Apfelwiese im Sommer und im Herbst. Die gängige Plückhilfe besteht aus einer langen, in der Größe verstellbaren Stange und einem Aufsatz, an dem ein Korb oder ein Stoffbeutel befestigt ist. Während der Erntehelfer am unteren Ende festgehalten wird, wird das Obst mithilfe des Aufsatzes vom Baum entfernt. Vor Nutzung des Apfelpflückers sollte man, falls der Pflücker ein einstellbares Gelenk hat, den Winkel passend einstellen. Außerdem wird der Aufsatz an der Stange befestigt. Beim Pflücken wird das Obst mithilfe der Apfelpflücker Zange, die sich am Aufsatz befinden, entfernt. Die gepflückten Äpfel werden von dem Säckchen, das sich unter den Haken befindet, aufgesammelt, sodass die Äpfel oder das andere Obst nicht tief fällt. Dadurch werden Druckstellen vermieden und die mögliche Lagerzeit erhöht.

Erfahrungsbericht: Wie lange hält ein Erntehelfer zum Apfel pflücken?

Schon seit sehr vielen Jahren benutze ich Apfelpflücker zum Ernten der Äpfel meiner Obstbäume in der Apfelsaison. Je nach Verarbeitung und Beschaffenheit gibt es natürlich Unterschiede in der Haltbarkeit. Jedoch kann man sagen, dass sich alle relativ lange halten, wenn man sie gut pflegt. Der Fangbeutel des Aufsatzes sollte regelmäßig gewaschen werden. Außerdem sollte der Aufsatz und der Stiel am Besten, wie anderes Gartenwerkzeug, drinnen und nicht draußen gelagert werden. Die Haltbarkeit hängt natürlich außerdem davon ab, wie oft man ihn benutzt. Meine Apfelpflücker hatten eine Haltbarkeit zwischen 10 und 20 Jahren. Dabei empfehle ich, eher einen Pflücker mit guter Beschaffenheit zu kaufen und dafür etwas mehr Geld auszugeben, denn letztendlich hat man davon langfristig mehr. Und wichtig wäre auch das wenn mal die Äpfel schon auf dem Boden liegen, dass man hier auch wieder eine Hilfe benutzen kann, den sogenannten Apfelsammler nämlich. Zusammenfassend muss ich sagen, dass mir Apfelpflücker sehr die Arbeit bei der Apfelernte in der Erntezeit erleichtert haben und ich dadurch den ein oder anderen Apfelkuchen mehr gebacken habe. Aber auch leckere Bratäpfel sind eines meiner Lieblingsgerichte. Und so sieht das aus wenn sich jemand einen Apfelpflücker selber baut.

Schau dir das Video an:

 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]